VELGAM VIHARA

Die weitgehend unbekannten Ruinen dieses alten Klosters, das von singhalesischen und tamilischen Buddhisten gleichermaßen verehrt wird, wie die alten Steininschriften zeigen, liegen versteckt in dichten Dschungel, nahe dem malerischen Periyakulam Basin. Verbinden Sie es mit einem Besuch der legendenumwobenen Kanniya Thermalquellen, die angeblich zu einem antiken spirituellen Netzwerk gehören, weshalb man dem Wasser magische Heilkräfte zuschreibt.
Beste Zeit – Früher Morgen oder 15:30 Uhr
Entfernung – 18 km
Dauer – 2 Stunden inklusive 40 Minuten An- und Abreise
Was ist im Angebot enthalten – Transport nach Velgam Vihara, Wasserflaschen, ein Picknick-Getränk und -Snack sowie bei Rückkehr einen frischen Saft und ein erfrischendes, kaltes Handtuch
Was soll man mitbringen/anziehen – bequeme, luftige Kleidung, die zum Wandern und für einen Tempelbesuch geeignet ist, einen Sonnenhut, festes Schuhwerk und Ihre Kamera

JETZT BUCHEN