Anuradhapura Fahrradtour

Heute ist die UNESCO-Weltkulturerbestätte Anuradhapura einer der größten archäologischen Ausgrabungsorte der Welt und nach wie vor ein buddhistisches Pilgerzentrum, nicht zuletzt aufgrund des Ablegers des Bo-Baumes, unter dem Buddha Erleuchtung fand. Ein gigantischer Stupa, ausgeklügelte Bewässerungssysteme, Paläste und Klöster zeugen noch heute von der großen Handwerks- und Baukunst vergangener Königreiche. Nach dem etwa 45-minütigen Transfer von Ulagalla führt die Tour ebenerdig auf einer Strecke von circa zehn Kilometern um Anuradhapura herum. Transport, Fahrräder, Trinkwasser, eine Straßenkarte, Eintrittsgelder sowie Picknick vor Ort sind inklusive. Idealer Start ist in den frühen Morgenstunden oder am Nachmittag. Wir empfehlen leichte, komfortable Kleidung, zweckmäßig zum Fahrrad fahren und angemessen für einen Besuch im Tempel sowie einen Sonnenhut, Turnschuhe und Fotoapparat.

 

JETZT BUCHEN